Erfolgreicher Austausch von Arzneimittelentwicklern, Technologieanbietern und Hochschulvertretern an den 4th Laupheim Biotech Days

17. Juni 2016 Erfolgreicher Austausch von Arzneimittelentwicklern, Technologieanbietern und Hochschulvertretern an den 4th Laupheim Biotech Days

Thema: „Fusionsproteine eröffnen neue therapeutische Optionen"

Rentschler Biotechnologie meldet, dass vom 13. bis 14. Juni 2016 die „4th Laupheim Biotech Days“ in Laupheim, Deutschland, stattfanden. Diese Veranstaltung, die im zweijährigen Rhythmus von Rentschler organisiert wird, stand in diesem Jahr unter dem Motto „Fusionsproteine eröffnen neue therapeutische Optionen“. 170 Teilnehmer aus Industrie und Wissenschaft erlebten zwei abwechslungsreiche Tage auf hohem wissenschaftlichem Niveau und in angenehmer Atmosphäre und Infrastruktur.

Fusionsproteine gehören wie monoklonale Antikörper zu den wichtigsten biopharmazeutischen Arzneimitteln bzw. Arzneimittelkandidaten, die in Onkologie, Immunologie und Hämatologie Anwendung finden. Neben den gut etablierten Fc-Fusionsproteinen wie Enbrel® existieren mittlerweile viele innovative Fusionsproteine. In 12 Vorträgen und vielen Gesprächen bekamen die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über den aktuellen Entwicklungsstatus. Verschiedene Fusionsprotein-Plattformen wurden vorgestellt und ein Einblick in die zumeist zellkulturbasierten Herstellungsverfahren gegeben.

Die Keynote Lecture wurde von Hansjörg Hauser, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung und derzeitiger Chairman der European Society for Animal Cell Technology, gehalten. Sein Vortrag „Genetic Engineering in der Zellkulturtechnologie“ spannte einen Bogen vom Verständnis über die Kontrolle der Zellproliferation über die Bedeutung einer gerichteten Integration heterologer DNA in das Säugerzellgenom bis hin zur Generierung verlässlicher und leistungsfähiger Produktionszelllinien.
Studenten nahmen ebenfalls an dieser Veranstaltung teil und hatten zudem die Möglichkeit, sich über das Unternehmen Rentschler und die Entwicklungschancen, die das Unternehmen bietet, zu informieren.

Die 4th Laupheim Biotech Days wurden von einer Anzahl von Sponsoren unterstützt, die zum größten Teil auch als Austeller während der Veranstaltung vertreten waren.
Die Namen der Sponsoren und das Abstractbook sind unter https://www.rentschler.de/de/aktuelles/4th-laupheim-biotech-days/ zu finden.

Kontakt:
Rentschler Biopharma SE
Dr. Cora Kaiser
Senior Director Corporate Communication
communications@rentschler-biopharma.com