Rentschler Biotechnologie erweitert europäische Produktionskapazitäten mit GE Healthcare Life Sciences Bioprozess Technologien

14. April 2015 Rentschler Biotechnologie erweitert europäische Produktionskapazitäten mit GE Healthcare Life Sciences Bioprozess Technologien

Rentschler baut Produktionskapazitäten aus

Unternehmen begehen Übergabe der 1000. ÄKTAprocess™

Chalfont St Giles, Vereinigtes Königreich, und Laupheim – 14. April 2015 – GE Healthcare Life Sciences, ein Anbieter von Tools, Technologien und Dienstleistungen für die biopharmazeutische Fertigungsindustrie, und Rentschler Biotechnologie GmbH, ein führendes Dienstleistungsunternehmen zur Entwicklung und Herstellung moderner biopharmazeutischer Arzneimittel gaben heute die gemeinsame Übergabe der 1000. ÄKTAprocess™ von GE Healthcare sowie die Expansion der biopharmazeutischen Fertigungsmöglichkeiten von Rentschler in Laupheim bekannt. Das ÄKTAprocess™, ein automatisiertes Prozess- und Herstellungs-Chromatographiesystem aus dem Hause GE, wurde als Teil von Rentschlers kürzlich erweiterter Single-Use-Produktionsanlage in Betrieb genommen. Biomanufacturing-Technologien von GE wie z. B. der Bioreaktor XDR 2000L, die dazugehörigen Seed Trains mit Arbeitsvolumen von 50, 200 und 500 Litern und das neue ÄKTAprocess™ spielen eine wichtige Rolle in der Single-Use-Fertigungslinie von Rentschler. Peter Rogge, Leiter USP Produktion bei Rentschler, sagte dazu: „Diese Fertigungslinie wird unsere Fähigkeit zur Lieferung qualitativ hochwertiger Projekte an Unternehmen rund um die Welt weiter verbessern, und erhöht in Europa die Kapazität für Fertigungsmöglichkeiten der nächsten Generation. GE verfügt auch weiterhin über die innovativen Hilfsmittel und das Fachwissen, die nötig sind, um die qualitativ hochwertigen Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die von Unternehmen wie uns gefordert werden.“

Emmanuel Ligner, Geschäftsführer Global Commercial, BioProcess bei GE Healthcare, fügte hinzu: „Rentschler besitzt den Erfahrungsschatz und die qualitativ hochwertige Infrastruktur, die zur Unterstützung der Fertigung der anspruchsvollsten und komplexesten Biotherapeutika nötig sind. Es ist mir eine Freude, das 1000. ÄKTAprocess™ offiziell übergeben und die neue Single-Use-Fertigungslinie mit dem GE XDR 2000L sehen zu können. Unsere Beziehung zu Rentschler begann vor fast 20 Jahren, und wir sind stolz darauf, dass wir das Wachstum des Unternehmens über so viele Jahre hinweg unterstützen konnten. Wir freuen uns darauf, Rentschler auch bei seiner Anpassung und Expansion zu unterstützen, um den zukünftigen Bedarf der Branche zu decken.“

Über GE Healthcare
GE Healthcare liefert bahnbrechende medizintechnische Lösungen und Dienstleistungen, um die weltweite Nachfrage nach verbessertem Zugang, Qualitätssteigerung und einem erschwinglicheren Gesundheitswesen zu decken. GE (NYSE: GE) arbeitet an den Dingen, die wichtig sind – großartige Menschen und Technologien, die sich besonderen Herausforderungen stellen. Von medizinischer Bildgebung, Software und IT, Patientenüberwachung und Diagnostik bis Drug discovery, Technologien für die biopharmazeutische Fertigung und Lösungen zur Leistungsverbesserung – mit GE Healthcare können medizinische Fachkräfte ihren Patienten eine großartige Gesundheitsversorgung bieten. Weitere Informationen zu GE Healthcare finden Sie auf unserer Webseite www.gehealthcare.com.

Kontakt:
GE Healthcare
Dr Val Jones, Media Relations Manager
Tel. +44 7917 175 192
val.jones@ge.com
@GEHealthcare

Kontakt:
Rentschler Biopharma SE
Dr. Cora Kaiser
Senior Director Corporate Communication
communications@rentschler-biopharma.com