Rentschler erweitert Single-Use Produktionskapazitäten

10. Juni 2014 Rentschler erweitert Single-Use Produktionskapazitäten

Inbetriebnahme eines 2,000 L Single-Use-Bioreaktors ist bis Anfang 2015 geplant

Laupheim, 6. Juni 2014 – Rentschler Biotechnologie GmbH, ein führendes Dienstleistungsunternehmen zur Entwicklung und Herstellung moderner biopharmazeutischer Arzneimittel, hat die Einführung eines 2000-Liter-Single-Use-Bioreaktors zu seiner Anlage in Laupheim bekanntgegeben. Die erweiterte Anlage wird voraussichtlich zum Ende des ersten Quartals 2015 voll einsatzfähig sein.

Der neue 2000-Liter-Single-Use-Bioreaktor wird zwei bereits vorhandene 1000-Liter-Single-Use-Bioreaktoren ergänzen und so die gesamte Single-Use-Produktionskapazität von Rentschler verdoppeln.

„Wir sehen mittelfristig einen steigenden Kapazitätsbedarf. Mit der Erweiterung unserer Anlage sind wir in der Lage, die wachsende Nachfrage unserer Kunden für alle klinischen Phasen zu decken. Die Hinzunahme des 2000-Liter-Single-Use-Bioreaktors ermöglicht uns mehr Flexibilität, um den Markt entsprechend den Wünschen des Kunden entweder mit Edelstahl- oder Single-Use-Technologie zu bedienen“, erklärt Frank Ternes, Chief Business Officer bei Rentschler.

2012 wurde Rentschler mit dem „Facility of the Year Award“ für seine flexible 1000-Liter-Multi-Produktions-Anlage ausgezeichnet, die zur Minimierung der Herstellungskosten und Produktzykluszeiten konzipiert wurde. Die Single-Use-Technik reduziert Kontaminationsrisiken und ermöglicht schnellere Produktlaufzeiten bei einer verkürzten Installationszeit und damit eine erhöhte Kapazitätsauslastung. Die Anlage verfügt über ein flexibles Raumkonzept bestehend aus vier unabhängigen, verbindbaren Allzweck-Reinraum-Suiten. Der neue 2000-Liter-Single-Use-Bioreaktor integriert sich nahtlos in dieses bewährte Anlagenkonzept.

Rentschler ist eines der ersten Auftragsunternehmen, die ein vollständiges Einweg-Verfahrenskonzept etabliert haben, und hat als solches bereits mehr als drei Jahre Erfahrung mit diesem System.

Kontakt:
Rentschler Biopharma SE
Dr. Cora Kaiser
Senior Director Corporate Communication
communications@rentschler-biopharma.com