Vorstellung eines optimierten mAb-Plattform-Prozesses auf der Bioprocessing Summit Europe 2018

15. März 2018 Vorstellung eines optimierten mAb-Plattform-Prozesses auf der Bioprocessing Summit Europe 2018

Integration der Single-Use-Adsorptionsfiltration als Prozessschritt zur Virus-Clearance

Wir werden bei der diesjährigen Bioprocessing Summit Europe in Lissabon von Anja Trapp, Wissenschaftlerin im Bereich Bioprocess Science bei Rentschler Biopharma, vertreten. Die Konferenz bringt führende Bioprozess-Experten zum Erfahrungsaustausch über tägliche Herausforderungen und praktische Lösungen für aktuelle Anforderungen in der Bioprozesstechnik zusammen.

Wir laden Sie herzlich ein, den Vortrag von Anja Trapp, "Rationalisierung von mAb-Plattform-Prozessen: Integration von Einweg-Adsorptionsfiltration als Prozessschritt zur Abreicherung von Viren“ am 22. März 2018 um 10 Uhr zu besuchen.

Anja Trapp wird einen innovativen Ansatz vorstellen, mit dem die Vorteile von positiv geladenen Tiefenfiltern voll ausgeschöpft werden können. Damit werden prozessbedingte Verunreinigungen und virale Kontaminationen optimal beseitigt. Die Ergebnisse ihrer umfangreichen Virus-Spiking-Studien zeigen die Eignung der Anionenaustausch (AEX)-Filtration als ein adsorptiver Prozessschritt zur Virusabreicherung. Geladene Single-Use-Filter sind eine hervorragende Alternative zu AEX-Harzen und Adsorbern. Zu den wichtigsten Vorteilen des Verfahrens gehören höhere Flussraten, kürzere Prozesszeiten und ein geringerer Pufferverbrauch bei gleichzeitiger Gewährleistung der Virussicherheit von zweistufigen mAb-Prozessen. Ein weiteres Beispiel für Rentschler Biopharma’s kontinuierlichen Verbesserungsansatz und Innovationskraft.

Kontakt:
Rentschler Biopharma SE
Dr. Cora Kaiser
Senior Director Corporate Communication
communications@rentschler-biopharma.com